Holger Luttmann Organisation

Café - Bistro Adnerstüberl

Inhaber: Holger Luttmann

Maximilianstrasse 12

D- 83471 Berchtesgaden

Tel.: ++49 (0) 8652 / 2133


Liebe Gäste,

unser Café ist nach Anton Adner, dem ältesten Einwohner des Berchtesgadener Landes, benannt.

1705 geboren, starb er 1822 im hohen Alter von 117 Jahren an Altersschwäche.

Vom Beruf war er Holzhandelsreisender und Schachtel- macher. Er trug die Berchtesgadener Handwerksware in seiner Kraxe auf dem Rücken über den Halthumer Berg in die weite Welt hinaus. Anton Adner war auch einer der 12 Apostel, die vom bayerischen König am Gründonnerstag in die Residenzstadt München zur Hoffusswaschung jedes Jahr eingeladen wurden. Im Alter von 109 Jahren ging er noch zu Fuss dorthin. In den Folgejahren stellte der König ihm jedes Jahr hierfür eine Kutsche bereit.

Noch mit 114 Jahren, am 09. April 1819, bestieg er einen der 98 Meter hohen Türme der Münchner Frauenkirche.

Anton Adner lebte seit 1817 hauptsächlich von einer Leibrente König Maximilians I. In den letzten 4 Jahren wurde Anton Adner von der Familie S. Zechmeister aus Berchtesgaden gepflegt. Für die erbrachten Leistungen erhielt die Familie Zechmeister vom Bayerischen König als Dank einen Smaragdring.

Anton Adner ruht auf dem gegenüberliegenden alten Friedhof von Berchtesgaden neben der Franziskaner Kirche unweit des Eingangsbereiches.

Auf dem Grabmahl steht eine Innschrift, die Folgendes besagt:

"Ein heiteres Ende eines langen Lebens, dessen größten Theil er als Trödler mit Berchtolsgadener Waaren auf Reisen zugebracht, gewährten ihm die Wohltaten des Königs."

" Herzlich Willkommen in unserem Bistro-Café "